Aktuelles

 

Chers membres et amis du comité de jumelage


Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde unserer Jumelage

 

 

Par ces temps inhabituels de pandémie, notre premier devoir est de rester patients et de respecter les mesures prises pour la contenir.

 

Nous espérons que vous avez tous pu vous protéger suffisamment et que la maladie vous a épargnés.

 

In diesen für uns alle so ungewohnten Zeiten einer Pandemie ist das Bewahren der Geduld und das Respektieren der Maßnahmen zu ihrer Eindämmung erste Pflicht.

 

Wir hoffen, dass ihr euch alle ausreichend schützen könnt und ihr von der Krankheit verschont bleibt.
 

Nous avions programmé de fêter les 60 ans de notre jumelage les 29 et 30 août 2020. En raison de l‘incertitude quant à l‘évolution de la pandémie corona et à ses restrictions, nous avons décidé de reporter notre fête à l’année prochaine.

 

Für unsere Städtepartnerschaft hatten wir das 60. Jubiläum an dem Wochenende 29/30. August geplant. Aufgrund der Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Corona Pandemie möchten wir dieses Fest in das nächste Jahr verschieben.
 

Et ce, en accord avec nos partenaires francais. En France les restrictions pour la vie publique sont encore plus drastiques qu’en Allemagne. Aujourd‘hui nous n’avons pas la certitude qu’un groupe de francais puisse voyager au mois d’aout. Quelques amis francais ont déjà fait part à la présidente Isabelle Thomas qu’ils ne souhaitaient pas voyager cette année.

 

Unsere französischen Partner haben dies gemeinsam mit uns beschlossen. In Frankreich sind die Einschränkungen im öffentlichen Leben strenger als in Deutschland. Es wäre Stand heute nicht sichergestellt, dass eine französische Gruppe  überhaupt anreisen dürfte. Einige der französischen Freunde haben der Präsidentin Isabelle Thomas bereits mitgeteilt, dass sie in diesem Jahr nicht mitkommen würden.

Nous souhaitons de tout coeur que notre fête se déroule comme nous l’avions prévue c’est-à-dire avec le plus de participants francais possibles. C‘est pourquoi les membres du bureau en sont venus à cette décision de report.

 

Ein würdiger Ablauf unseres Festes mit möglichst vielen Teilnehmern aus Montebourg  liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir uns im Vorstand zur Verschiebung entschlossen.

Nous reprendrons contact avec le comité francais et la ville de Aix-la-chapelle dès que la situation se sera apaisée et que nous aurons la certitude de pouvoir planifier une nouvelle date.

 

Sobald die Situation entspannter ist und mehr Planungssicherheit besteht werden wir mit dem französischen Comité und der Stadt Aachen einen neuen Termin vereinbaren.

Pour cette année, nous espérons avoir la possibilté de nous rencontrer en petits groupes pour des visites privées en France ou en Allemagne.

 

Für dieses Jahr hoffen wir noch auf die Möglichkeit, uns in kleineren Gruppen und vermehrt im privaten Rahmen treffen zu können.

Prenez soin de vous et restez en bonne santé.
 

Bleibt  gesund.

 

Kommunalwahl in Montebourg

Bei der Kommunalwahl am Wochenende ist der bisherige Bürgermeister Jean-Pierre Mauquest in Montebourg wiedergewählt worden.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

 

Wir sind wieder zurück

Traditionell haben waren wir in diesem Jahr wieder mit einem Stand
auf dem Chandeleur Marktt in Montebourg vertreten.

Die Bilder finden Sie

hier.
 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum

In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft Aachen-Halifax/Calderale ihr 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand im Krönungssaal des Aachener Rathauses eine offizielle Feierstunde statt.

Es war wieder schön in der Normandie


Vom 12.-16. Oktober 2019 haben wir wieder mit einer Gruppe von interessierten Mitbürgern und Vereinsmitgliedern unsere Partnerstadt Montebourg und die Normandie, mit einem kleinen Abstecher in die Bretagne, bereist.

Es waren erlebnisreiche Tage, die wir zusammen mit unseren französischen Freunden verbracht haben.

Impressionen zu unserer Reise find
en Sie hier.

Die Stadt Aachen hat uns auch einen
Artikel gewidmet.

 

Nachruf

Wir trauern um 
Manfred Hoffmann

 

Manfred ist am 20.07.2019 verstorben.

Nach dem Tod seines Vaters Matthias Hoffmann (langjähriger Vorsitzender und Mitgründer der Jumelage) hat er den  Vorsitz des Jumelage Komitee von 1991 bis 1993 übernommen. Aus beruflichen Gründen gab er das Vorstandsamt auf. 

Auch nach seiner aktiven Vorstandsarbeit blieb er dem Jumelage Komitee und der Förderung der deutsch-französischen Freundschaft verbunden.

Seiner Familie sprechen wir, auch im Namen unserer Freunde des Comité de Jumelage aus Montebourg, unser tiefes Mitgefühl aus und werden ihn stets in dankbarer und ehrender Erinnerung behalten.


 

Die Trauerfeier ist am Freitag, den 2. August  um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Walheim mit anschließender Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Walheim.

Bienvenue à la France
Frankreich ist Partnerland des CHIO Aachen 2019


Traditionell beginnt das CHIO mit Pferd und Sinfonie und diese Veranstaltung stand unter dem Motto "LA VIE ES BELLE". Pferde aus der Camarque, Reiter des Pferdemuseums von Chantilly und viele andere Akteure verbanden die Veranstaltung mit einem Hauch Frankreich. Bis zum 21. Juli 2019 werden wir sicherlich noch viele sportliche Höhepunkte in der Soers erleben und wir wünschen allen Akteuren eine gute Zeit in Aix-la-Chapelle.
 

Félicitations / Congratulations
25 Jahre Städtepartnerschaft Montebourg mit Sturminster Newton


Unsere Partnerstadt Montebourg feiert in diesem Jahr das 25jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft mit der englischen Stadt Sturminster Newton. Die Stadt liegt in der Grafschaft Dorset, England.

Wir sind gerne der Einladung unserer englischen Freunde, zur Teilnahme an den Jubiläumsfeierlichkeiten in England, gefolgt. Für unser Komitee haben Babeth und Gerd Schnuch die herzlichen Glückwünsche überbracht.

Wir stimmen uns auch so langsam auf das nächste Jahr ein. Wir gehören zu den ältesten deutsch/französischen Städtepartnerschaften und werden 2020 das 60jährige Jubiläum unserer Jumelage feiern.

Au revoir et bon retour

 

 

Unsere Freunde aus Montebourg haben wieder mit ihren Spezialitäten aus der Normandie den Historischen Jahrmarkt in Kornelimünster bereichert. Cidre, Pommeaux, Calvados, Käse und natürlich unsere Freunde haben wieder ein wenig Frankreich zu uns gebracht.

Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise und freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen, spätestens bei unserer Reise im Oktober in die Normandie. 


Die Bilder vom Jahrmarkt finden Sie hier und die Reiseinformationen hier.

D-Day Feierlichkeiten in Montebourg
Das Jumelage Komitee Aachen-Walheim Montebourg und die Big Band Walheim haben vom 7.-10. Juni 2019 in Montebourg an den Feierlichkeiten zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Landung der alliiertenTruppen in der Normandie teilgenommen.
Die Big Band trat zweimal öffentlich in Montebourg auf und rundete die Reise mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm ab.

Weitere Infos und Bilder finden Sie
hier.

Karlspreis 2019

Wir waren anlässlich der Verleihung des Karlspreises an UN-Generalsekretär António Guterres auf dem Aachener Katschhof wieder mit einem Informationsstand vertreten.

An der Zeremonie im Krönunssaal des Aachener Rathauses haben wir zusammen mit Freunden aus Montebourg teilgenommen. Mit seiner Rede bewies António Guterres eindrucksvoll, dass das Karlspreiskomitee die richtige Wahl bei seiner Ernennung zum Träger des Karlspreises getroffen hat. Im Anschluss an die Feier hatten wir die Gelegenheit mit dem Preisträger noch einige Worte zu wechseln.

Die Bilder finden Sie hier.

Félicitations - Congratulations
- 25 Jahre Städtepartnerschaft Montebourg und Sturminster Newton -

In diesen Tagen feiert unsere  Partnerstadt Montebourg mit Sturminster Newton (Grafschaft Dorset) ihr 25jähriges Partnerschaftsjubiläum.

Dazu gratulieren wir unsern französischen und britischen Freunden ganz herzlich. Bei den Feierlichkeiten in Sturminster Newton sind wir mit einer kleinen Delegation vertreten und unterstreichen so unsere Verbundenheit mit beiden Städten.

 

 

Neuer Vorstand

 
Auf der diesjährigigen sehr gut besuchten Hauptversammlung haben wir einen neuen Vorstand gewählt.

Das neue Vorstandsteam setzt sich folgendermaßen zusammen:

1. Vorsitzender : Gerd Schnuch
2. Vorsitzender : Ladislaus Hoffner
Kassierer : Martin Weins
Beisitzer: Karin Hauer, Herbert Hauer, Babeth Schnuch, Sonja Dohmen, Franz Alt, Rita Classen
 
Herbert Hauer kandidierte nach langjähriger Arbeit als Kassierer nicht mehr für das Amt und wurde als Beisitzer in den Vorstand gewählt. 

Nach seiner Wiederwahl bedankte sich Gerd Schnuch bei Herbert Hauer sowie bei Reiner Thelen und Karsten Stettner, die nicht mehr dem Vorstand angehören, für ihre bisherige Arbeit.

Schön war´s beim Chandeleur 2019 

Im 59. Jahr unserer Städtepartnerschaft haben wir vom 01. bis 03. Februar 2019 wieder am traditionellen Chandeleur-Markt in Montebourg teilgenommen.

An unserem Stand haben wir heimische Spezialitäten wie Printen, Marmelade, Marzipan,Sauerkraut und Bier angeboten. Außerdem haben wir viele Informationen über Aachen im persönlichen Gespräch sowie mit Bildpräsendtationen und Broschüren vermittelt.

Unsere Freunde der Association d´Échanges Culturels et Sportifs Comité de Jumelage MONTEBOURG-WALHEIM haben uns bestens unterstützt.

 

Der europäische Gedanke lebt und gedeiht.

Die Bilder finden Sie
hier.

Es lebe die französisch-deutsche Freundschaft
 

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben heute, 22.01.2019, in Aachen den neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den Vertrag von Aachen, unterzeichnet.
 

Sowohl Kanzlerin Merkel als auch Präsident Macron betonten die besondere Bedeutung in Zeiten von wachsendem Nationalismus. In diesen "besonderen Zeiten" brauche es entschlossene, eindeutige, klare und zukunftsgerichtete Antworten.
 

Damit haben Frankreich und Deutschland 56 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrages den neuen Freundschaftspakt besiegelt. 

Gedenkfeier in Montebourg
 

Am Sonntag, dem 11. November 2018, fand eine Gedenkfeier in Montebourg, der ältesten Städtepartnerschaft Aachens, statt. Die Bürgermeister des Kantons gedachten an den hundertsten Jahrestag der Unterzeichnung des Waffenstillstandes des 1. Weltkrieges.
 

Seit fast 60 Jahren besteht unsere Städtepartnerschaft und sie ist ein Teil der Friedens- und Freundschaftsarbeit zwischen unseren Nationen.
(Fotos: Ville de Montebourg)

 

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum

In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft Aachen-Arlington ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand im Krönungssaal des Aachener Rathauses eine offizielle Feierstunde statt.

Es war wieder schön
 

Unsere französischen Freunde des Comité de Jumelage haben uns in der Zeit vom 7. - 10. September zusammen mit noch einigen anderen Interessierten besucht.

Bei ihrer Ankunft wurden sie von Herrn von Thenen, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Kornelimünster/Walheim, begrüßt.


Am Samstag, 08.09.2018, sind wir zusammen nach Bernkastel gefahren und haben das Weinfest in Zeltingen besucht.

Am Sonntag haben wir wir zunächst unsere jährliche gemeinsame Vorstandssitzung durchgeführt und am Nachmittag die Aachener Domschatzkammer besichtigt. Das Treffen haben wir dann am Abend mit einem geselligen Abendessen ausklingen lassen. 

Die Bilder finden Sie
hier
 

 

Historischer Jahrmarkt 2018
 

Vom 30.05.- 03.06.2018 waren unsere französischen Freunde mit bester Stimmung und ihrem kulinarischen Stand in Kornelimünster vertreten.

Normanische Spezialitäten wie Cidre, Calvados, Wein in allen Farben, Apfelsaft und Käse halfen die Zeit am Stand kurzweilig zu gestalten.

Fachkundige Informationen über die Normandie gab es reichlich in schriftlicher und mündlicher Form. Ein Filmteam des WDR drehte sogar einen Bericht für die Lokalzeit Aachen.
Den Beitrag können Sie bis zum 08.06.2018 (ab der 12:45 Min.)
hier sehen. 


Unsere französischen Freunde sind wieder gut in der Normandie angekommen und bedanken sich für die herzliche Aufnahme in Aachen.

Bis zum Wiedersehen im nächsten Jahr in Kornelimünster bleiben noch die schönen Erinnerungen. Die visuellen finden Sie
hier.

Karlspreis 2018

Die Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen hat am 10.05.2018 den Präsidenten der Französischen Republik, Emmanuel Macron, für seine Vision von einem neuen Europa und der Neugründung des europäischen Projektes mit dem Internationalen Karlspreis ausgezeichnet.
 

Auch in diesem Jahr haben sich die Aachener Städtepartnerschaftsvereine auf dem Katschhof, im Rahmen der Karlspreisverleihung, präsentiert.

Als Überraschungsgast besuchte Frau Brigitte Macron unseren Stand. 

Die Bilder finden Sie
hier.

 

In Memoriam für Arnaud Beltrame

 

Jahreshauptversammlung 
 

Auf unserer gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte Gerd Schnuch in seinem Jahresbericht stolz über ein erfolgreiches zurück-liegendes Jahr seit der letzten Versammlung berichten.

 

Bei den Feierlichkeiten zum Karlspreis 2017 waren wir mit einem Informationsstand auf dem Katschhof vertreten und konnten auch eine Abordnung aus Montebourg in Aachen begrüßen.
 

Während des historischen Jahrmarktes in Kornelimünster haben wir den Stand unserer französischen Partner im tatkräftig unterstützt und die Vorbereitungen für die diesjährige Teilnahme laufen auch schon auf Hochtouren.  

 

Leider konnten wir im letzten Jahr unseren traditionellen Jugendaustausch nicht durchführen. Die Anmeldungen für dieses Jahr sind jedoch vielversprechend.

 

Im Herbst 2017 haben viele Aachenerinnen und Aachener an unserer Herbstfahrt teilgenommen. Dabei haben wir einige der vielen normannischen Sehenswürdigkeiten besichtigt und neue Freunde für die Normandie gewonnen. Anfang 2018 haben wir die Stadt Aachen auf dem traditionellen Chandeleur-Markt in Montebourg vertreten.

 

Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Revisoren wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern entlastet.


Gerd Schnuch gab einen Ausblick auf die vielfältigen geplanten Aktivitäten in diesem Jahr. Die Termine finden Sie hier.

 

Herzlichen Glückwunsch zur 30jährigen Städtepartnerschaft Aachen-Naumburg
 

Heute fand anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Aachen-Naumburg im Krönungssaal des Aachener Rathauses eine offizielle Feierstunde statt.

Der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp sowie sein Naumburger Kollege Bernward Küper würdigten die Partnerschaft in ihren Reden.

Ebenso wurde die Partnerschaft von Frau Helga Heilig, Komitee Naumburg, und Frau Stefanie Luczak, Komitee Aachen, in launigen Worten gewürdigt. Gesanglich untermalt wurde die Feier vom Chor Harmonie Naumburg.

Dr. Manfred Birmans kam mit seinem hörenswerten Vortrag zu dem Schluss „Uta und Karl – Das geht doch“.

Wir haben mit einer kleinen Delegation an der Feier teilgenommen und beiden Komitees herzlich gratuliert.
Für unsere Feier zu unserem 60jährigen Jubiläum in 2 Jahre haben wir uns schon einmal eingestimmt.
 

Es war wieder schön

Auch in diesem Jahr waren wir vom 2. bis 4. Februar wieder mit einem Stand  in Montebourg auf dem Chandeleur-Markt vertreten.


Bilder finden Sie hier.
 

Schön war´s

Vom 29.09. - 03.10.2017 haben wir unsere Freunde in Montebourg besucht.

Zusammen mit Mitgliedern und interessierten Bürgern haben wir hier schöne Tage verlebt.

Impressionen unserer Reise finden Sie
hier.

 

Historischer Jahrmarkt 2017

Vom 14. -18.06.2017 waren unsere französischen Freunde mit bester Stimmung und ihrem kulinarischen Stand in Kornelimünster vertreten.

Normanische Spezialitäten wie Cidre, Calvados, Wein in allen Farben, Apfelsaft und Käse halfen die Zeit am Stand kurzweilig zu gestalten.

Fachkundige Informationen über die Normandie gab es reichlich in schriftlicher und mündlicher Form. Natürlich haben wir auch fleissig Werbung für unsere
Herbstfahrt in die Normandie gemacht.

Unsere französischen Freunde sind wieder gut in der Normandie angekommen und bedanken sich für die herzliche Aufnahme in Aachen.

Bis zum Wiedersehen im nächsten Jahr in Kornelimünster bleiben noch die schönen Erinnerungen. Die visuellen finden Sie
hier.

Karlspreis 2017

Der diesjährige Karlspreis wurde an den britischen Historiker Prof. Timothy Garton Ash im Krönungssaal des Aachener Rathauses verliehen.

Er wurde wegen seines herausragenden wissenschaftlichen und publizistischen Werks, das wertvolle Beiträge zum Selbstverständnis Europas geleistet hat und leistet, mit dem Preis ausgezeichnet.

Wie in den Vorjahren waren wir sowie die anderen europäischen Aachener Städtepartnerschaftskomitees mit Informationsständen auf dem Katschhof vertreten.

Eine Delegation unserer Freunde vom
Comité de Jumelage Montebourg-Walheim nahm auch an den Feierlichkeiten teil.

Fotos finden sie hier

Frankreich vor der Präsidentschaftswahl
- unsere Meinung war gefragt -

 

In den Schubladen findet sich immer etwas

Diesen Artikel hat uns Herr Andreas Junker zur Verfügung gestellt. Herr Junker ist der Enkel von dem ehemaligen Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Walheim Herrn .Hein Becker (auf dem Foto direkt unter dem Schild).

Wenn Sie noch etwas in ihren Schubladen über die frühen Jahre der Partnerschaft mit Montebourg finden, dann informieren sie uns gerne.

 

Neuer Vorstand

 

Auf unserer gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte Gerd Schnuch in seinem Jahresbericht stolz über ein erfolgreiches zurückliegendes Jahr berichten. In diesem haben wir die Stadt Aachen wieder durch eine Delegation auf dem traditionellen Chandeleur-Markt in Montebourg vertreten.

 

Der Stand der französischen Partner während des historischen Jahrmarktes in Kornelimünster wurde im vergangen Jahr tatkräftig unterstützt und die Vorbereitung für die diesjährige Teilnahme laufen auch schon auf Hochtouren.

 

Weiterhin wurde im vergangenen Jahr der traditionelle Jugendaustausch durchgeführt. Dabei verbrachten die Jugendlichen aus der Normandie und Aachen 2 Ferienwochen in Frankreich und Deutschland. Im Rahmenprogramm wurden vielerlei abwechslungsreiche Aktivitäten zu Wasser und zu Lande durchgeführt. Die Unterbringung erfolgte in den Familien der Teilnehmer.
 

Bei der Teilnahme am Städtepartnerschaftsfest präsentierte sich das Städtepartnerschaftskomitee zusammen mit den anderen Aachener Städtepartnerschaften im Aachener Rathaus.

 

Das Jahresprogramm rundete ein Treffen der beiden Komitees zum Jahresende ab. Dabei wurden die gemeinsamen Aktivitäten des nächsten Jahres abgestimmt. Weiterhin fand sich auch noch genügend Zeit um gemeinsam die Weihnachtsmärkte in Valkenburg und Merode zu besuchen.

 

Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Revisoren wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern entlastet.

 

Die anschließende Vorstandswahl wurde von Fritz Kuckartz geleitet.  Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

Vorsitzender Gerd Schnuch
stellvertretender Vorsitzender Ladislaus Hoffner
Kassierer Herbert Hauer
Beisitzer Franz Alt (gleichzeitig Ehrenvorsitzender), Rita Claßen, Karin Hauer,

               Karsten Stettner, Rainer Thelen und Martin Weins

 


Gerd Schnuch dankte Doris Pottmann, die nicht mehr für den Vorstand kandidierte, für ihre langjährige und gute Mitarbeit im Vorstand mit einem dicken Blumenstrauß.

 

Bei den für das Jahr 2017 geplanten Aktivitäten sind besonders ein Jugendaustausch/-fahrt sowie eine touristische Fahrt nach Montebourg, an der auch interessierte Bürger teilnehmen können, hervorzuheben.

Nähere Informationen werden wir zeitnah, hier auf unserer Internetseite, veröffentlichen.

Chandeleur 2017

Schön war´s beim diesjährigen Chandeleur.

Bilder und Infos finden sie hier.

Unsere Freunde vom französischen Komitee in Montebourg haben uns vom 25.11. - 28.11.2016 besucht.

 

Wir haben zusammen einige Weihnachtsmärkte in der Region besucht, die Aktivitäten des nächsten Jahres besprochen und natürlich auch ein wenig zusammen gesessen und gegessen.  Impressionen finden Sie hier.

 
Am 04.09.2016 präsentierten sich
im Krönungssaal des Aachener Rathauses
alle Städtepartnerschaften der Stadt Aachen.
 
Wir waren dabei.

Am 28.07.2016, sind die deutschen Teilnehmer am diesjährigen Jugendaustausch aus Montebourg zurückgekehrt.

Die Zeit in Aachen und Montebourg vom 11.-28.07.2016
war sehr erlebnis- und abwechslungsreich.


Bilder finden sie hier.

Herzlichen Glückwunsch

Martin Schulz, der Präsident des Europäischen Parlaments,

hat am 14.05.2015 in Aachen für seine Verdienste um die europäische Einigung

und als Vordenker der EU den Internationalen Karlspreis erhalten.

Wir hatten die Gelegenheit ihm persönlich zu gratulieren.

 

v.l.n.r. Ladislaus Hoffner, Martin Schulz, Isabelle Thomas, Alain Douasbin, Gerd Schnuch
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jumelage Komitee Aachen-Walheim-Montebourg