Big Band Walheim beim D-Day 2019

Zusammen mit der Big Band Walheim haben wir an den Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie teilgenommen. Die Musiker hatten die Ehre die Blumengebinde für das Ehrenmal in einem großen Umzug durch Montebourg, der von französischen Veteranen angeführt wurde, zu tragen. Gleich zu Beginn der Feier trat bei uns der berühmte Gänsehauteffekt ein. Die erste von einer amerikanischen Militärkapelle gespielte Nationalhymne war das Deutschlandlied. Ein eindeutigeres Zeichen für die deutsch-französische und auch immer noch bestehende transatlantische Freundschaft gibt es wohl nicht.

An der Zeremonie nahmen französische Veteranen, amerikanische Soldaten, Vertreter der Region Normandie, die Big Band Walheim, Vertreter des Jumelage Komitees Aachen-Walheim-Montebourg und eine große Zahl der Bürger von Montebourg teil.

 

Vor der offiziellen Zeremonie absolvierte die Big Band Walheim im Zentrum der Stadt, bei strahlendem Sonnenschein, ein Freiluftkonzert und am Abend traten sie bei einem Konzert mit französischen, amerikanischen und Gästen anderer Nationen auf.

Dieser Auftritt wurde zum musikalischen Highlight als die Band in gemischter Besetzung, zusammen mit den amerikanischen Musikern der USAREUR Band den Saal rockte.
 

Bemerkenswert ist, dass die Walheimer Big Band in dieser Zusammensetzung vorher noch nie öffentlich aufgetreten ist und das Alter von vom Teenager- bis zum Rentenalter reichte. Um so größer ist die Leistung der Band bei ihren Auftritten zu bewerten.

Nebenher absolvierte die Big Band während ihres Aufenthaltes noch ein interessantes Rahmenprogramm. Bei ihrer Ankunft wurde sie vom Bürgermeister von Montebourg Jean-Pierre Mauquest sowie der Vorsitzenden des französischen Komitees Isabelle Thomas begrüßt. Sie machten eine Strandwanderung in Barneville, besichtigten in Cherbourg die Cite de la Mer (Museum Unterwasser-Tiefseeforschung) und fuhren mit einem Amphibienfahrzeug von Saint-Vaast-la-Hougue zur Insel Tatihou.

Wir bedanken uns bei bei den Organisatoren und Musikern und hoffen,  dass die Big Band bald wieder in der Normandie auftreten wird.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jumelage Komitee Aachen-Walheim-Montebourg